Projekte

Hessen

12 2016

Grenzenlose Freiheit

Im hessischen Nieder-Roden bei Frankfurt entstand ein Neubau mit barrierefreien Eigentumswohnungen. Nahezu grenzenlos war auch der Einsatz vom Team der Kerger Baudienstleistungen GmbH: hatte rundum gut zu tun.

Das bedarfsgerechte Wohnen am Medicum ist ein Vorzeigeprojekt der Region um Frankfurt. Die Wohnanlage liegt zentral, hat eine gute Infrastruktur und ist barrierefrei und großzügig gestaltet. Die lichten Eigentumswohnungen sollen in jeder Hinsicht ein Gefühl von Freiheit vermitteln. Ganz gleich, ob die Bewohner ein Handicap haben, oder nicht.

Absolutes Wohlfühlklima schaffen die 18 cm Wärmeverbundsystem, die die Jungs von Kerger natürlich auch verputzt und mit weiß eingefärbtem Silikonharzputz beschichtet und gestrichen haben. In strahlendem Weiß reflektiert der Kubus das Sonnenlicht. Als eleganten Kontrast brachte die Firma Kerger den bläulich-violetten Meldorfer Klinker an. Die sonnengelben Hauseingänge sind ein wohltuender Farbtupfer und machen gute Laune.

Innen sorgen Parkettböden aus Holz für Wärme und Wohlbehagen. Die großen Fensterflächen laden die Natur und viel Tageslicht ins Wohnzimmer ein. Dank der Malermeister strahlen die 6.000 m² Decken mit Tapeten aus Raufaser und Malervlies ganz in Weiß nun mit der Sonne um die Wette. Wer frische Luft schnappen möchte, kann sich auf den großzügigen Balkonen frei entfalten, doch auch der echte Ausflug ins Grüne fällt aus jeder Etage leicht – dank Aufzug und schwellenloser Architektur. Auch wenn es draußen ungemütlich wird, schenkt ein Gemeinschaftraum genügend Bewegungsfreiheit, um sich mit Besuchern oder Bewohner im Inneren des Komplexes zu treffen. (jr)